Seiteninhalt

Trader Book



Die Aufgabe des Trader Book ist es Sie auf Ihrem Weg in die finanzielle Unabhängigkeit zu unterstützen.

Sehen Sie sich Ihre eigene Statistik Ihrer Entscheidungen an und sehen Sie welche richtigen und falschen Entscheidungen Sie getroffen haben.

Erweitern Sie die Statistik mit allem was Sie dazu bewogen hat eine Handlung durchzuführen.

Je genauer Sie diese Statik führen, desto schnelle wird das Trader Book Ihnen gute Dienste leisten.

Laden Sie sich hier Ihr erstes kostenlosen Trader Book für

>>Klicken Sie Hier-- Open Office und Excel herunter --Klicken Sie Hier<<



Ob Sie mit Aktien oder anderen Anlageprodukten arbeiten,
Ihr persönliches Trader Book ist Ihr Werkzeug zum Erfolg.

Und das Beste daran ist, das Sie mit dem Trader Book ohne jegliche Vorkenntnisse starten können.
Ihr persönliches Trader Book besteht aus Ihren Gedanken,Ideen und Vermutungen.

Hilfreich beim Erstellen eines Trader Book´s ist zum Beispiel "Calc" von Open Office oder Excel von MS-Office.

Notieren Sie sich nicht nur den Kauf und Verkaufs Kurs, sondern so viel wie möglich.
Wenn Ihnen 55 Gründe einfallen warum Sie dieses Papier gekauft haben, dann schreiben Sie auch 55 Gründe auf.
Egal ob Ihnen etwas im ersten Moment wichtig oder unwichtig erscheint, in Ihr persönliches Trader Book gehört erstmal alles dokumentiert.

Mit den Monaten und Jahren des Tradings können Sie selbst so festhalten, welche "Gründe" gut waren und welche weniger.

In der Zukunft wird Ihnen diese Dokumentation wichtige Dienste leisten, denn Sie sehen welche Gedanken überflüssig und weniger nützlich sind und welche vielleicht wichtiger sind als Sie gedacht haben.

Mit der Zeit werden Gründe kommen und gehen und Sie notieren sich keine 55 Gründe mehr.

Zeit :
Persönliche Gründe:
Übernommene Gründe:
Welche Indikatoren habe ich in meine Entscheidung einfließen lassen und so weiter....

Lassen bei "long" Papieren ruhig noch Platz, um Ausbrüche festzuhalten und gegebenenfalls Wirtschaftsnachrichten
mit zu notieren.

Wenn Sie sich etwa die heutigen Wirtschaftsnachrichten ansehen und die Charts Ihnen nicht zusagen, notieren Sie sich warum Sie nicht gehandelt haben.

Es geht darum, Ihre Statistik zu verbessern.
Alles was Ihnen hilft ist gut für Sie und bringt sie weiter voran auf dem Weg vom "Newcomer" zum erfolgreichen Trader.