Handelsroboter im Internet


Handelsroboter im Internet

Ein großer Prozentsatz an Internetnutzern hat schon mal von diesen automatischen Handelrobotern gehört.
Es gibt Sie unter vielen Namen, und in den Internetvideos sieht alles professionell und easy going aus.
Versucht man es dann selbst und tradet alle Signale geht man zu 100 % dauerhaft baden.
Da die Masse der Kleinstanleger schnell viel Geld verdienen will, ohne sich näher mit der Materie auseinander zu setzen sind diese Internet Werbevideos überzeugend genug, das eine Menge Newcomer so einsteigen, vielfach einzahlen und logischer Weise auch extrem viel verlieren.

Eine fundierte Ausbildung ist meiner Meinung nach der Weg zum langfristigem Erfolg.
Ausbildung benötigt die ein oder andere Stunde investierter Zeit, aber letzendlich steht am Ende der dauerhafte Erfolg und nicht ein kurzfristiger Glücksgewinn gefolgt von einem Totalverlust.

Wer auf anderen Wegen sein erstes Kapital verzockt hat, sollte sich Fortbilden, bevor er die Zweite Tranche auf dieselbe Art verliert, wie die erste.

Das ist das Gesetz der Kausalität, ein schönes Wort für Ursache und Wirkung.Verändern sie Ihr Verhalten und Ihre Denkmuster nicht, werden Sie auch beim dritten oder achten Mal, vor dem selben Endergebnis stehen.

Wenn Sie mit der  Vorstellung an den Start gehen, 4000 Brutto im Monat zu verdienen, ist es nicht zuviel verlangt, für diese Summe monatlich auch etwas zu tun,andere tun dafür 38 Stunden wöchentlich etwas...

Wer einmalig 200 Euro verzocken will...viel Spass dabei!
Wir sind alle erwachsen und treffen unsere Entscheidungen
und leben mit den Konsequenzen.

Aber wir lernen auch aus Fehlern.

Affiliates die per CPA bezahlt werden freuen sich über Geworbene die 200 Euro einzahlen, denn egal ob Sie das Geld verzocken oder nicht- Die Werber haben ein Affiliates link angeklickt.
Der Werber bekommt umgehend einmalig die selbe Summe als Provision, mehr nicht.
Ob Sie erfolgreich sind oder nicht, interessiert ihn nicht.
So hart es kingt, das ist die Wahrheit.

Diese Art von Provision ist nicht Teil meines Ausbildungskonzeptes. Zahlt jemand über meine links eine Summe ein, die er komplett verspielt, ist mein Verdienst gleich null, da meine Affiliates links an eine Gewinnbeteiligung gekoppelt sind.
Verdienen Sie, verdiene ich.

Bedenken Sie demnach, das es mein persönliches und ökonomisches Ziel ist :

Ihnen zu helfen
Sie Auszubilden
Sie erfolgreich zu machen

Signalgeber sind Computer die nach mathematischen Gleichungen arbeiten, mögliche Wiederstände und Unterstützungslinien verwenden und vieles mehr,von daher sind sie nicht nur negativ zu sehen.
Allerdings kann es schnell vorkommen das die Computer deutlich mehr Indikatoren berücksichtigen als Sie.
Das nützt nur nicht viel wenn Sie Verluste machen.

Recherchiert man gut kann man allerdings einen viel tieferen, unfassbar gerissenen Trick hinter den sogennaten möchtegern Robotern erkennen.

"Der Handel wird als zu risikolastig bewertet" und "zu Ihrem Schutz wurde die Order nicht durchgeführt" so oder ähnlich könnte die Formulierung des Robotors klingen, letzten Endes vermittelt einem der Computer:
- "laut "meiner" Auswertung als Super-Börsencomputer habe ich zunächst falsch gelegen und korrigiere jetzt meine Meinung."
-aber nun ist der Trade schon gelaufen..ohne Sie..

Ich bin kein Freund von Lügen. Ich schätze Ehrlichkeit und klare Fakten.

1.Fakt - die Handelroboter haben ausnahmslos eine Verknüpfung zu einem Broker.

2.Fakt - ein Broker ist wie eine Bank oder ein Casino.
Der Broker gewinnt immer.

3.Fakt -  macht der Broker unterm Strich keine Gewinne, geht er Pleite- Emitentenrisiko....das will keiner.

4.Fakt - kommt der Broker in einen Bereich in dem er zeitweise keine Gewinne macht, dann setzt er den Handel aus.
- Das machen alle Broker!als eine Art Eigenschutz- bevor Fakt 3 eintreten würde.

Es geht also nicht um Ihren Schutz, es geht darum das der Handel gar nicht möglich war.
Ein korrekter Handelsroboter hätte also verlauten lassen müssen:
"Es tut uns leid, aber Ihr Orderwunsch wurde vom Emitenten abgewiesen / der Handel wurde ausgesetzt."

In den verschiedenen Demoversionen der Handelsroboter wird der Handel nie ausgesetzt, es ist nur DEMO oder auch dämonisch. Es werden Ihnen Optionen bei den Handelsrobotern angezeigt, die Ihnen Ihr Broker mit richtigem Kapital nicht anbietet.

Der verherendste Fakt allerdings ist der, das der Trader, der dem Roboter blind vertraut, sich selbst in den Verlust tradet, weil er es nicht bemerkt wann der beste Punkt zum aufhören ist, wann er genug hat.
- Näheres unter dem Punkt Money Managment.

Es gibt auf dem Markt keinen selbstständigen Handelsroboter , mit desssen Hilfe man einfach ohne Sinn und Nachfragen
alles durchklickt und stundenlang riesige Gewinne einfährt.

Im Internet stösst man auf viele Beiträge unzähliger Trader, die hohe Verluste durch Handelsroboter zu verzeichenen haben und dieses Vorgehen im Nachhinein sehr bedauern.

Ich möchte das Sie aus den Fehlern anderer Lernen und erst das Fundament gießen, bevor Sie ein Haus darauf bauen.Ein Haus mit Fundament ist deutlich stabiler und sicherer als eins ohne.